Legasthenietraining
Legasthenietraining
Legasthenietraining und Dyskalkulietraining Innsbruck und Innsbruck-Land
Legasthenietraining und DyskalkulietrainingInnsbruck und Innsbruck-Land   

AFS - Methode

 

 

AFS - die offene Methode

 

Die Erkenntnis, dass ein ausschließliches Schreib - und Lesetraining bei einem legasthenen Menschen nicht zu den gewünschten Ergebnissen führt, impliziert auch die Interventionen im Aufmerksamkeits - und Sinneswahrnehmungsbereich. Für die Durchführung der AFS- Methode gibt es klare Richtlinien. Die drei Bereiche - die Verbesserung der Aufmerksamkeit beim Schreiben und Lesen, das gezielte Schärfen der Sinneswahrnehmungen und das Training an den Fehlern stellen das Grundgerüst dieser Methode dar. Die Methode ist aber andererseits als eine offene Methode zu bezeichnen, weil sie dem Trainer /der Trainerin die Freiheit lässt, jede Art von Programmen, Hilfsmitteln, Unterstützungen, die dem Betroffenen helfen, seine Schreib - und Leseleistungen zu verbessern, einzubringen. Diese Offenheit der Methode, garantiert spezielle Interventionen und dadurch den Erfolg. Gleichzeitig muss aber stets eine Kontrolle erfolgen, ob man mit den angebotenen Lerninhalten auf dem richtigen Weg ist.

 
 
 

Legasthenietraining

Mag. Anita Ritsch
Wiesenweg 7
6092 - Birgitz 

 

Rufen Sie einfach an 0664/4465883  oder nutzen Sie unser Kontaktformular.